0

„Liebster Award“

Nun hat es auch mich erwischt 😉
liebster-award1

Ich fühle mich sehr geehrt nun auch diese „Auszeichnung“ bekommen zu haben. Ich danke der lieben Bianca von fred fadenfroh für die Nominierung.

Was ist der Liebster award??? Es geht hauptsächlich darum, interessante Blogs weiter zu empfehlen. Es werden Fragen gestellt, die der Blogger beantwortet und er hat dann die Möglichkeit ebenfalls Blogs zu nominieren.

So nun an die Fragen, die ich gestellt bekommen habe 🙂

1. Wer bist du?
Mutter, Freundin,Kollegin, Erzieherin, Tochter, Näherin, Gestalterin…man ist soooo viel und hat extrem viele Rollen im Alltag und es werden immer mehr 🙂 . Aber was kann ich noch zu mir sagen :-)…ich bin 24, komme aus dem schönen Sachsen, bin ehrgeizig, will meistens zu viel auf einmal, werde schnell ungeduldig und liebe mein Leben.

2. Wie lautet eine deiner Marotten?
Hui das ist eine schwere Frage :-). Ich fange immer mehrere Sachen an. Ich habe IMMER mehrere Nähprojekte, die ich Stückweise fertig mache, immer am gleichen Projekt arbeiten finde ich langweilig 🙂 .

3. Welche drei Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?
Das ist einfach 🙂 Meinen Kleinen Sonnenschein und den Papa dazu und das dritte mh lasst mich mal überlegen…ach mehr brauch ich nicht zum Glücklich sein 🙂 .

4. Wie bist du zum Nähen gekommen?
Oh das ist ne tolle Geschichte 😉 Wie viele sicher schreiben würden: Ich bin schwanger geworden :-). Ja und mir war langweilig… Ne also ich bin tatsächlich schwanger geworden und arbeite als Erzieherin. Da ich nicht gegen alles Immun war oder bin, musste ich schon zeitig zu Hause bleiben. Ja was soll man da machen??? Irgendwann hat man alles sortiert und aufgeräumt, die Wohnung glänzt, es ist alles abgeheftet und es gibt einfach nichts mehr zu tun. Beim Frühstück mit meiner Nachbarin kamen wir auf das Thema nähen und ich lieh mir ihre Nähmaschine aus, um zu schauen ob mir das liegt. Meine Nachbarin sah ihre Nähmachiene ein halbes Jahr später erst wieder, als ich mir eine eigene kaufte 🙂 . Ich nähe seitdem für meinen Kleinen, meinen Freund und mich, sowie für die Familie und unsere Wohnung 🙂 . Der Osterhase hat mir dieses Jahr eine Ovi gebracht die mein Hobby nun noch ergänzt.

5. Welche Hobbys außer Nähen hast du noch?
Ja ich bin Erzieherin, ich bastel demzufolge gern und probiere auch gern neue Dinge aus wie Stempeln, Stanzen, Farben und und und. Ich liebe Musik, ich spiele Gitarre hauptsächlich Akustik, ich habe aber auch eine E-Gitarre.

6. Was ist dein Lieblings-Nähaccessoire?
Meine Schneidematte und Rollschneider. Ich habe am Anfang mal eine Patchworkdecke genäht und habe die kleinen Vierecke alle mit der Schere ausgeschnitten…das war sehr mühselig 🙂 Jetzt geht das alles schneller und leichter.

7. Welcher ist dein Lieblingsschnitt/Ebook?
Ach es gibt sooooo viele tolle Schnitte, gern nähe ich:
-das Freebook „Sunny side up“ von Piranhakids

DSC_0298
-das Freebook „Frechdachs“ von Lilabrombeerwölkchen
11083665_343377715872952_3753019794501578494_n

-die Cuddle me von Schaumzucker
Cuddle me
-die Schitte von Schnabelina
Sabberlatz
Ohrenklappenmütze
-oder von Pattydoo

8. Was sind deine Lieblingsfarben oder erkennt man es schon wenn man in deinen Stoffvorrat schaut?
Ich mag eigendlich alle Farben, auf die Kombi kommt es an 🙂 . Ich mag eher matte Farben, dezent, wenn es um Sachen für mich geht. Für mein Krümel kann es ruhig etwas bunter sein 😉 .

9. Bist Du ein Online- oder Offline-Stoffkäufer und wo kaufst Du am Liebsten?
Beides!!! Ich gehe oft in das Stofflädchen ganz in meiner Nähe (Tante Jutta), dort ist es so Familiär und gemütlich, die Atmosphäre ist einfach klasse und man kann mit jeder Frage kommen :-)…ach und die Stoffauswahl ist auch super. Ich kaufe aber auch im Netz ein.

10. Was liebst du am Bloggen?
Das Schreiben, das Zeigen, das Erzählen 🙂 . Ich möchte das was ich mache einfach festhalten. Ich blogge hauptsächlich für mich, um Erinnerungen fest zu halten, Ereignisse wie Probenähen und um der Familie und Freunden zu zeigen was ich in meiner Freizeit so mache. Ich freue mich auch über jeden der meinen Blog liest und ihm vielleicht auch folgt. Ich mag es Dinge zu teilen und ich liebe es meine kleinen Freuden Anderen, die meinen Blog lesen, zu zeigen.

11. Hast du einen Lieblingsblog?
Es gibt viele tolle Blogs, die mit sooooo viel Liebe gemacht und gestaltet sind. Ich folge einigen Blogs und lese gern, was die Anderen so schreiben…ich hole mir von vielen Blogs Anregungen. Einen direkten Lieblingsblog habe ich nicht, denn dafür gibt es viel zu viele schöne Blogs.

Ich nomieniere folgende Blogs für den „Liebster Award“:

– http://kleinmittelgross.jimdo.com/
– https://www.facebook.com/pages/Stoff-ver-zauberei/834671623265014?fref=ts
– https://heidivondaalmblog.wordpress.com/
– https://lilabrombeerwoelkchen.wordpress.com/
– http://the-scrapkitchen.blogspot.de/2014/04/blog-post_2500.html
– http://mamasnaehen.blogspot.ch/
– http://stickuhlinchen.blogspot.de/
– http://schnabelina.blogspot.de/

 

Die Regeln für die nominierten Blogs/Fanpages:
– Danke der Person, die dich für den „Liebster Award“ nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
– Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
– Nominiere 1 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
– Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
– Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
– Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

So und nun meine 11 Fragen an euch 🙂 :

1.Wie würdest du dich beschreiben?
2.Was darf auf deinem Arbeitsplatz nicht fehlen?
3.Was war für dich dein aufwändigstes Werk?
4.Wenn du 3 Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?
5.Bist du eher der schlichte Typ oder die Tüddeltante?
6.Was gefällt dir am meisten am Nähen?
7.Was machst du wenn du mal nicht an der Nähmaschine sitzt?
8.Was nähst du am liebsten?
9.Was zeichnet deinen Blog aus?
10.Wie bist du zum Bloggen gekommen?
11.Warum bloggst du?

So und das wars nun auch schon von mir. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Beitrag zu verfassen und ein bisschen über mich nachzudenken. Es erfordert immer auch etwas Zeit sowas zu schreiben und ich hoffe ich konnte euch nun einen kleinen Einblick in meine Welt geben 🙂

Ganz liebe Grüße eure KreativLiese

Advertisements
0

Es wird mal wieder Zeit :-)…

…es wird mal wieder Zeit euch etwas zu zeigen. Ich bin total happy. Ich habe mir eine Cuddle me genäht. Ich finde sie toll 🙂 .

Cuddle me

Ich wollte es eher sportlich und habe daher dazu den passenden Stoff gewählt. 🙂
Und wie gefällt sie euch ? Detailbilder folgen noch.

Liebe Grüße eure KreativLiese

0

Mal was für den KreativPapa :-)

Hallo ihr Lieben, sehr sehr lange schon suchte ich nach einem geeigneten Schnitt für meinen Freund. Das ist gar nicht so einfach, den etwas ausgefallenes sollte es sein dennoch schlicht, eine Kapuze sollte dran und der Hals nicht so frei sein…und und und. Die Herren der Schöpfung haben da ja ganz klare Vorstellungen, auch was die Farbwahl betrifft 🙂 . Aber es gibt ja genug Stoff zur Auswahl, da konnte er sich ja was geeignetes aussuchen. Nun endlich nach langer Suche und vielen verlorenen Nerven habe ich den richtigen Schnitt gefunden. Der „Miro“ sollte es nun werden und ist es auch geworden.

DSC_0730 DSC_0735

Der Schnitt ist sehr schön (der Herr meint es könnte noch etwas Figurbetonter sein 🙂 ). Ich finde es so klasse. Der Stoff für den 2. Pulli ist schon da. Denn auch im Sommer braucht man(n) einen, wenn man abends Draußen sitzt.

Liebe Grüße eure KreativLiese

1

Und noch mehr Röcke :-)

Huhu ihr Lieben,

heute möchte ich noch meine beiden anderen Röcke zeigen 🙂 . Ich konnte nicht nur einen nähen 🙂 . Die sind sooooo toll und passen zu allem 🙂 .

PicMonkey Collage2fertig

Der erste ist aus Baumwolle und fällt dadurch sehr locker und leicht. Für heiße Sommertage genau das richtige.

DSC_06841Der zweite ist wieder aus Jersey und etwas länger als die Anderen. Ich mag gelb und freu mich jetzt schon auf die Sonne. Das werden wohl nicht die letzen Röcke sein 🙂 . Wie gefallen sie euch? Ich war ja zuerst ein bisschen skeptisch, da ich nicht genau wusste ob mir Ballonröcke stehen aber ich finde sie klasse 🙂 .

Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich euch.

0

Keine Rockfigur???? Ach Quatsch

Huhu ihr Lieben,

ich durfte die letzte Woche für Print4kids Probenähen. Ich hatte mich sehr gefreut, als ich die Nachricht erhalten habe mit dabei sein zu dürfen, denn es war kein Probenähen so wie ich es kannte. Es gab kein fertiges Schnittmuster. Wir bekamen die Anleitung, wie wir uns unser eigenes Schnittmuster erstellen können, nach unseren Maßen. So entstand ein Schnittmuster nach meinen Maßen, ein Schnitt der meinem Körper angepasst ist und sitzt wo und wie er soll :-). Nach dem erstellten Schnittmuster habe ich dann meine Röcke genäht. Ich liebe meine Röcke 🙂 .Den ersten möchte ich euch Heute zeigen.PicMonkey Collage1fertig DSC_06321 DSC_06541Mein erster Ballonrock ist aus Jersey mit gelben Bündchen oben und unten. Ich finde ihn sehr bequem. Ob chick zu einer Feier oder eher sportlich…alles ist möglich 🙂 . Das E-Book dafür gibt es HIER .

Liebe Grüße eure KreativLiese