Kochen für den kleinen Kreativzwerg

Hallo ihr Lieben,

der kleine Zwerg bekommt ja nun schon seit längerem Brei…ich hatte erst mit Gläschen angefangen…und nun ist bei uns jeden Samstag „Brei-koch-Tag“. Ich koche Samstags immer für die ganze Woche vor und froste dann ein ;-). Nun möchte ich euch gern die ersten 2 Breie vorstellen die dem kleinen Kreativzwerg sehr gut geschmeckt haben 🙂

1.Brei:
Kartoffelbrei
Zutaten für ca. 4 Portionen:
-250g Salatgurke
-250g Kartoffeln
-250g Steckrübe
-1/4l Pfefferminztee
-pro Portion 1 EL Rapsöl

Wie wirds gemacht?
-Kartoffel+Steckrübe waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, im Pfefferminztee aufkochen lassen und zugedeckt ca. 15 min köcheln lassen
-Gurke waschen, schälen, mit einem kleinen Löffel die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden
-Gurke zu dem fertig Gekochtem geben und pürieren, Portionsweise einfrieren, nach dem Auftauen zu jeder Portion ein EL Rapsöl geben

Wer mag kann dies auch noch mit Fleisch verfeinern.

2.Brei:
Fenchel-Hirse-Brei
Zutaten für ca. 5 Portionen:
-300g Fenchel
-250g Kartoffeln
-200g Äpfel
-50g Hirseflocken
-75ml Apfelsaft
-pro Potion 1 EL Rapsöl

Wie wirds gemacht?
-Fenchel, Kartoffel und Äpfel waschen, schälen, klein schneiden
-1/4l Wasser erwärmen, Fenchel und Kartoffeln darin 15 min köcheln lassen
-klein geschnittenen Apfel dazu geben und nochmal 5 min kochen lassen
-Hirseflocken einstreuen und 3 min unter ständigem rühren kochen lassen
-Brei vom Herd nehmen, Apfelsaft dazu geben und fein pürieren
-Portionsweise einfrieren und beim Auftauen zu jeder Portion ein EL Rapsöl geben

Meinem haben beide Breie super geschmeckt 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen eure Kreativliese

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s